Ökumenisches Taizé-Gebet

Ein Kreuz, ein paar Kerzen, Lieder, Gitarren, Stille – was braucht man mehr für ein wenig Taizé zu Hause? Gemeinschaft natürlich. Wer also im großen Alltagsstress zur Ruhe kommen möchte, ist deshalb herzlich eingeladen, im Geist von Taizé ökumenisch zu feiern.

Zweimal monatlich in der ESG-Kapelle, in der Regel am ersten und dritten Donnerstag des Monats, auch in der vorlesungsfreien Zeit um 20.00 Uhr. (dauer ca. 1h)

Wer kommt ist da. Keine Anmeldung nötig, keine Verpflichtung, regelmäßig zu kommen.

Danach hat man Zeit noch vor dem Kreuz weiter in Stille zu verbleiben oder noch gemütlich bei Tee beisammen zu sein.

Ansprechpartner: Doro und Michael